Der Verein „VITUS Haltern am See e.V.“ hat sich am 14.12.2020 auf Initiative von Burkhard Millner, Hermann Döbber und Theo Haggeney gegründet.

Der „Verein zur Förderung von Integration, Teilhabe und Solidarität“ ist beim Amtsgericht Gelsenkirchen unter der Nummer 2508 in das Vereinsregister eingetragen.  Das Finanzamt Marl hat die steuerliche Freistellung und damit die Anerkennung der Gemeinnützigkeit mit Schreiben vom 25.2.2021 bestätigt. Der Verein hat Ende 2021 82 Mitglieder.

VITUS hat an der Lippstraße eine Begegnungsstätte eröffnet. (Vermieter ist die Stadt Haltern.)

Dieser Treffpunkt soll möglichst vielen Menschen aus der Stadt zur Verfügung stehen. Neben Migranten und bedürftigen deutschen Mitbürgern soll auch Menschen mit Handicap die Nutzung ermöglicht werden.

Durch die Öffnung dieser Begegnungsstätte für alle Menschen werden wir einen Beitrag zum besseren Verständnis füreinander und zu einer besseren Integration leisten.